Judith Gembolis

Portrait von Judith GembolisIch bin Judith Gembolis (geb. Schröder), in Haselünne geboren und seit 2009 Logopädin. Meine Ausbildung habe ich in Form eines Hochschulstudiums an der Hanzehoogeschool te Groningen gemacht und nach vier Jahren meinen Bachelor of Health bekommen .

In den vergangenen Jahren konnte ich intere­ssante Fort- und Weiterbildungen besuchen und mir aktuelles Wissen im therapeutischen Handeln aneignen.

Von 2009 – 2011 arbeitete ich in einem Therapiezentrum in Löningen wo ich über­wiegend an den Nachmittagen mit Kindern arbeitete. Ich habe jedoch auch einen großen Teil der Zeit im Nachbarort im Krankenhaus auf der Neurologie, der Stroke Unit und der Intensivstation sowie mit Schlaganfallpatienten auf Hausbesuchen zusammengearbeitet.

Das letzte halbe Jahr 2011 arbeitete ich in Osnabrück im Therapiezentrum und betreute hier einige Woche Patienten in einer Neurologischen Rehabilitationsklinik, sowie in vielen Pflegeeinrichtungen, Patienten die eine Trachealkanüle hatten sowie Kindertagesstätten mit körperlich- und geistig beeinträchtigten Kindern. Viele Kinder mit Sprachentwicklungsverzögerungen oder Stimmproblematiken kamen zu mir in die Praxis.

In der Praxis  erwartet Sie neben freundlichen Praxisräumen eine kompetente Logopädin mit Erfahrung bei sämtlichen Arten von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen vom Kleinkindes- bis zum Erwachsenenalter.

Weiterbildungen:

  • Lautbegleitende Gebärdensprache Teil I und II
  • Behandlung von Dysphagie in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis
  • Mund- Ess- Trinktherapie im Kindesalter
  • In aller Mund: Kindliche Sprachentwicklung
  • Die Behandlung der Fazialisparese – Stimulation der orofazialen Muskulatur durch PNF
  • Diagnostik und Therapie von grammatikalen Störungen bei Kindern
  • Die Assoziationsmethode nach Mc Ginnis
  • Dysgrammatismus I bei Prof. Dr. Julia Siegmüller
  • Kindliche Aussprachestörungen bei A. Fox-Boy
  • Neurofunktions!therapie Teil I und II
  • Praxis der Sprachentwicklungsverzögerung auf der Sensorischen Integration
  • Babysignal – mit den Händen sprechen
  • Einführung in Konzept und Diagnostik von Barbara Zollinger
  • AAP – basierte Stimmtherapie
  • Mini Kids – direkte Therapie mit stotternden Kindern
  • Logopädie bei Morbus Parkinson
  • F.O.T.T. Therapie des facio-oralen Trakts (nach dem Kay Coombers Konzept
  • Dysgrammatismus- Diagnostik und Therapie mit Duogramm & Co. und Grammatischem Inputmaterial
  • Ideenkoffer- Therapie der verbalen Entwicklungsdyspraxie ganz praktisch
  • Ambulanter Dysphagietrainer